Cover: Gärtig, Die Balanced Scorecard im Verlagswesen

Anja Gärtig
Die Balanced Scorecard im Verlagswesen


Buchhandel der Zukunft Bd. 4
Juni 2003|89 Seiten|4 Abb.|12 Tab.|Broschur
20,00 EUR
ISBN 978-3-936609-05-9

Inhaltsverzeichnis



Bestellen: Anfrage senden

 

Die Balanced Scorecard ist ein Instrument der Strategischen Unternehmensführung: Auf einen Blick informiert sie über diejenigen Kennzahlen, die die wettbewerbsentscheidenden Ziele des Unternehmens abbilden. Die Kennzahlen der Balanced Scorecard leiten sich aus der individuellen Unternehmensstrategie ab - das vorgegebene Gerüst des Konzeptes muss also in jedem Unternehmen selbst mit Leben gefüllt werden. Die Balanced Scorecard hilft dem Management, sich auf die wesentlichen Kernziele zu konzentrieren, strategisch bedeutende Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und die zur Verfügung stehenden Ressourcen effektiver zu nutzen. Das Konzept der Balanced Scorecard existiert seit mehr als zehn Jahren und wird mittlerweile nicht nur in Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, sondern auch im öffentlichen Dienst und in Non Profit-Organisationen erfolgreich eingesetzt.

Mit der Balanced Scorecard stellt die vorliegende Arbeit ein Instrument vor, das auch den Verantwortlichen im Verlag die Möglichkeit geben kann, ihr Unternehmen strategiegeleitet und zukunftsorientiert zu führen. Die vorliegende Arbeit entwirft eine beispielhafte Balanced Scorecard für einen fiktiven, belletristischen Verlag und beweist damit, dass dieses strategische Steuerungsinstrument auch auf die Verlagsbranche angewandt werden kann.

Die entwickelte Balanced Scorecard zeigt detailliert, wie Verlage ihr Potenzial in allen Unternehmensbereichen aufdecken und erfolgreich nutzen können: Kennzahlen zur finanziellen Lage, zur Bewertung der Kundenbeziehungen, zur Optimierung der internen Prozesse sowie zur Steigerung der Mitarbeitereffizienz werden ausführlich vorgestellt. Abgerundet wird die Arbeit durch Beispiele für Balanced Scorecards anderer Branchen sowie eine Liste wichtiger Portale und Websites zum Thema.

Die Autorin: Anja Gärtig absolvierte die Ausbildung zur Verlagskauffrau bei der Bertelsmann AG in Gütersloh und studierte Diplom-Buchwissenschaft, BWL und Arbeits- und Organisationspsychologie an der LMU München. Sie ist Marketingleiterin im Verlag Sellier. European Law Publishers. Im Mai 2002 hat Anja Gärtig außerdem den Verlag peniope gegründet.